Kadee Mazoni

Autor

Die Wunde …

Wir sitzen zusammen in diesem weißen Raum – meine Ärztin und ich. Ich versuche ihr Gesicht zu entschlüsseln, etwas Markantes darin zu finden, an dem ich mich festhalten könnte, aber … Weiterlesen

29. September 2015 · 13 Kommentare

Heroes …

„I, I wish you could swim Like the dolphins, like dolphins can swim Though nothing, nothing will keep us together We can beat them, forever and ever Oh we can … Weiterlesen

25. September 2015 · 2 Kommentare

Der Gesang der Sirenen …

„We don’t need a flowery season Love is love December or June We can make our own weather …“ Halblaut singe ich mit, hold ist der Tag, die Sonne steht … Weiterlesen

24. September 2015 · 7 Kommentare

Der Schleier …

Maja – Göttin und Schöpferin des Universums – Welt-Mutter. Doch sie trägt einen Schleier –  diese wunderbare Heilige – denn sie ist im Hinduismus auch die Göttin der Illusion. Den Schleier, den … Weiterlesen

16. September 2015 · Ein Kommentar

I love Marla Singer …

„You know, the condom is the glass slipper of our generation. You slip it on when you meet a stranger. You dance all night then you throw it away. The … Weiterlesen

14. September 2015 · Hinterlasse einen Kommentar

Sein oder Nichtsein …

12. September 2015 · 5 Kommentare

Die schwarzen Augen von Neapel

An einem heißen und grell sonnendurchfluteten Tag, da spiegelte ich mich in dem Blick ihrer schwarzen Augen wider. Stehen blieb die Zeit, kein Zeiger bewegte sich, in diesem Augenblick, wo … Weiterlesen

11. September 2015 · 3 Kommentare

keep in touch …

7. September 2015 · Hinterlasse einen Kommentar

Writer …

30. August 2015 · 3 Kommentare

Auflösung …

„Wenn das Wissenwollen heute seine größten Ausmaße annimmt, so nähert es sich nicht einer universellen Wahrheit; es verleiht dem Menschen keine sichere und ruhige Herrschaft über die Natur; im Gegenteil, … Weiterlesen

29. August 2015 · 4 Kommentare

Kann ich meine Worte …

… zu Deinem Herzen bringen?

27. August 2015 · 9 Kommentare

Verlassener Bahnhof …

Hochgekrempelt der Kragen, festgeschnürt der Mantel, sitzend auf der Bank der verlassenen Bahnhofsmitte. Wie vergessen, flackert aus verrosteten Lampen spärlich noch das Licht. Wieviel Zeit ist vergangen – die Zeiger … Weiterlesen

26. August 2015 · 3 Kommentare

„Angst essen Seele auf“- oder: Don’t Heidenau me!

„Angst essen Seele auf“, so ein Film von Fassbinder und was in Heidenau geschah, ist treffend mit diesen Worten zu vergleichen. ANGST – sie hat die Dümmsten auf die Strasse … Weiterlesen

24. August 2015 · 13 Kommentare

Der Popel als Erinnerung an die verlorene Zeit

Jahre über Jahre ist es her, da hielt Heinz einen Vortrag über interessante, politische Dinge und wir hörten ihm dabei fasziniert zu. Was er zu sagen hatte, war enorm wichtig … Weiterlesen

19. August 2015 · Ein Kommentar

Nackte Schulter …

Sie sagte, sie könne nicht in diese Kirche gehen, ihre Schultern seien nicht bedeckt. Da wusste ich, dieser Gott, dieser Kirche ist nicht richtig – er kann unmöglich der Schöpfer … Weiterlesen

18. August 2015 · 4 Kommentare

DASS …

Dass …… niemals die Zeit zurück sich dreht, Dass … … Du Deine Lippen auf meine legst Dass … … der Flügel des Schmetterlings die Welt bewegt Dass … … … Weiterlesen

9. August 2015 · Hinterlasse einen Kommentar

Halbmond in Italien

Der Halbmond hier, mit seinem bleichen, silbrigen Licht, meine  Dunkelheit durchbricht. Siehst Du sein narbiges Gesicht, siehst Du, wie er lacht, wie er spricht – mit meinem Herzen Blut in … Weiterlesen

25. Juli 2015 · 6 Kommentare

Das Foto …

Da saß er aufrecht im Lotussitz: Sein rechtes Auge geschlossen, das linke ausgehöhlt, seine beiden Unterarme abgefallen, genauso wie sein Leben. Eine ergreifende Wirkung. Nach 280 Jahren hatte man ihn … Weiterlesen

24. Juli 2015 · 2 Kommentare

Ich hatte heute den Tod gesehen …

… und nichts dabei empfunden. (Fonteanelle, Neapel)   

21. Juli 2015 · 4 Kommentare

Mein Herz so weiß

Das, so finde ich, ist ein wunderbares Intro. Ich mag lange Sätze, weil sie einem den Atem rauben und ich weiß, wie schwer es ist, solche Sätze zusammenzuhalten. Javier Marias … Weiterlesen

15. Juli 2015 · 5 Kommentare

Alma…

„Deine Fehler sind unendliche Güten, Deine Schwächen sind unbegreifliche Schönheiten, Deine Müdigkeiten sind unauskostbare Süssigkeiten“ ( Liebesbrief von Paul Kammerer an Alma Mahler-Werfel) Dank „sugar4all“ bin ich auf der Spur … Weiterlesen

1. Juli 2015 · Ein Kommentar

Das „Selbst“ ist ein schlechtes Schauspiel …

Die größte Schwierigkeit bereitet mir, zu bestimmen, wer ich bin. Es ist mir unmöglich so tief in mich hineinzuschauen, um den Kern meiner Persönlichkeit zu finden. Und selbst, sollte ich … Weiterlesen

25. Juni 2015 · 4 Kommentare

Der heilige Orgasmus … oder die Welle, die vor mir bricht

Das Meer hat ein Lied gesungen und versunken am Strand, lausche ich der Musik. Helle Sopranstimmen, wenn die Wellen an das Ufer brechen, weiter draußen der Bariton, das tiefe Rauschen, … Weiterlesen

16. Juni 2015 · 8 Kommentare

Wunsch …

„Wir gelangen nicht dazu, die Dinge nach unseren Wünschen zu ändern, aber ganz allmählich macht unser eigenes Wünschen eine Wandlung durch.“ Marcel Proust

9. Juni 2015 · Hinterlasse einen Kommentar

Good night …

9. Juni 2015 · Ein Kommentar

Love / hate …

8. Juni 2015 · Hinterlasse einen Kommentar

I’ll be your mirror …

Artist: Wilhelm Gallhof. „The coral chain“, 1910 „I’ll be your mirror Reflect what you are, in case you don’t know I’ll be the wind, the rain and the sunset The … Weiterlesen

6. Juni 2015 · Hinterlasse einen Kommentar

Alex Zondro …

Alex Zondro ist der Artist, der das Cover für „Serena“ gestaltet hatte. Hier sind noch mehr Werke von ihm zu sehen: Alexzondroart

5. Juni 2015 · 3 Kommentare

Olivetti Underwood

Vierzig wollte er dafür haben, aber ich konnte ihn auf zwanzig herunterhandeln. Und jetzt hab ich sie, die schöne Olivetti Underwood. Welch ein schöner Sing Sang, wenn man die Tasten … Weiterlesen

4. Juni 2015 · 2 Kommentare

Gefunden …

  

3. Juni 2015 · Hinterlasse einen Kommentar

Eifersucht …

… ist der Kern der Liebe. Eifersüchtig ist der Liebende. Ist er es nicht, ist er kein Liebender. Wir lernen am besten von den Dingen, wenn uns etwas zum Denken … Weiterlesen

3. Juni 2015 · 7 Kommentare

Neapel – das ist reinste Anarchie und Leidenschaft. Ich liebe die Menschen hier!

„Ich hatte trotz all der Zeit, die vergangen war, Mitleid mit diesem Jungen. Hätte er auch nur ansatzweise für sie so viel empfunden, wie ich für sie empfand, konnte ich … Weiterlesen

1. Juni 2015 · Hinterlasse einen Kommentar

neapolitanischer Caffe und Buch

„Natürlich wusste ich, welch ein zartes Gebilde diese Liebe ist, und dass sie durch Unachtsamkeit oder Langeweile schnell zerbricht. Aber ich befand mich mitten in ihr, in meiner Liebe zu … Weiterlesen

1. Juni 2015 · Hinterlasse einen Kommentar

Serena als Buch

„‚Du willst doch nicht im Ernst sagen, dass die Kriege nur deswegen passieren, weil der Mann zu früh kommt?‘, wollte ich ihr widersprechen.“ aus „Serena“ jetzt als Buch.

1. Juni 2015 · Hinterlasse einen Kommentar

Serena als Buch …

SERENA jetzt auch richtig als Buch, zum anfassen aus Papier, zum umblättern, fürs Bücherregal, fürs Bett, zum Reinkritzeln zum fotografieren. Auch zum Verschenken! HIER! Serena Bei Rezensions Absichten schicke ich … Weiterlesen

1. Juni 2015 · Ein Kommentar

Drama einer Liebenden …

„Aus ihrem schmalen Körper brechen Flammen der Exaltation, ihre Sanftheit löst sich plötzlich in einen bacchantischen Taumel der Leidenschaft, sie preßt sich mit einer unvermuteten Trunkenheit an den Erstaunten, mit … Weiterlesen

31. Mai 2015 · 4 Kommentare

Stummer Schrei …

Nachrichten: ein blutiger Teppich – allmorgendlich – breitet sich vor mir aus. Schreie dringen aus den Schriften, Laute aus der Ferne, Hände strecken sich entgegen. Lautlos und innerlich schreie ich … Weiterlesen

30. Mai 2015 · 6 Kommentare

Worte …

  

28. Mai 2015 · 4 Kommentare

Oha! Der Lippenstift …

Erigiert in deiner Hand der Lippenstift: Unter Eisbergen gebärt sich neues Land. Nein! Einem Engel gleichst du nicht. —– Feuerwellen entzünden mich, Dein Stolz wird den Himmel zerbrechen. Auf deinen … Weiterlesen

27. Mai 2015 · Hinterlasse einen Kommentar

Seite 99 …

… eine gute Idee der Betreiber von www.seite-99.de : “ Auf Seite 99 sind wir mitten in der Handlung. Der Autor hat die wichtigsten Figuren und Handlungsorte eingeführt und sollte sich … Weiterlesen

27. Mai 2015 · Hinterlasse einen Kommentar

Serena als gedrucktes Buch

Noch allerdings nur auf Amazon.com. Trotzdem (scheinbar) versandkostenfrei. Ich versuche krampfhaft es auf .de zu bekommen. Wird bestimmt bald klappen. Uff. Serena – Gefangen im Netz der Leidenschaft  (drauf klicken!) … Weiterlesen

27. Mai 2015 · Hinterlasse einen Kommentar

Rimbaud

„Ich sage, man muß Seher sein, muß sich sehend machen. Sehend macht sich der Dichter durch eine lange, unermeßliche und planmäßige Ausschweifung aller Sinne. Alle Formen der Liebe, der Qual, des Wahnsinns; er sucht … Weiterlesen

23. Mai 2015 · 2 Kommentare

Fahren, fahren, fahren …

… dem Horizont entgegen. Kein Tag ist wie der nächste – jeder Morgen ein neuer Beginn. Fahren, fahren, fahren …   niemals ankommen, ein Schleier der Ewigkeit umhüllt unsere Sinne.  … Weiterlesen

20. Mai 2015 · 6 Kommentare

William Adolphe Bouguereau und „Serena“

„Es folgt die Nacktheit der Engel: … – sie selbst sind von obszöner Schönheit. Ihre Gesäße sind voller prächtiger Rundungen, ihre Körper sind so zart und klein … nackter noch als … Weiterlesen

17. Mai 2015 · Ein Kommentar

„Keep The Streets Empty For Me“ Fever Ray

I’m laying down, eating snow My fur is hot, my tongue is cold On a bed of spider web I think of how to change myself A lot of hope … Weiterlesen

14. Mai 2015 · Hinterlasse einen Kommentar

Serena – im Netz der Leidenschaft für 99 Cent

Für kurze Zeit ist Serena als E-Book für 99 Cent zu erhalten. Danach wird es von dem Buch auch eine Printausgabe geben. Wer also Serena noch nicht kennt und kennenlernen möchte, … Weiterlesen

14. Mai 2015 · 4 Kommentare

Venus … Foto by Ed Ross

LEIDENSCHAFT …

… ein genialer Begriff, den es so nur im Deutschen gibt. Kaum ein anderes Wort drückt aus, was es mit der Leidenschaft auf sich hat. Ein Kampf! Gekämpft wird mit … Weiterlesen

6. Mai 2015 · 3 Kommentare

Montagspoesie #9

Ursprünglich veröffentlicht auf meinungskonsum:
Erklär mir, Liebe Dein Hut lüftet sich leis, grüßt, schwebt im Wind, dein unbedeckter Kopf hat’s Wolken angetan, dein Herz hat anderswo zu tun,…

Voglio vivere lì !!!!

Neapel will mich festhalten. Meine Gedanken waren schon in Berlin, ich richtete mich im Geiste dort schön ein … Immer muss ich mir zuerst Bilder zurechtlegen, die einer Utopie gleich … Weiterlesen

24. April 2015 · 8 Kommentare

don’t dream be it …

„Es gibt schreckliche Versuchungen, und es erfordert Kraft, Kraft und Mut, ihnen nachzugeben.“ (Oscar Wilde)   

23. April 2015 · Hinterlasse einen Kommentar

Schluss mit umsonst …

Fast 700 Leute haben sich das Buch innerhalb von 3 Tagen herunter geladen. Sehr schön! Verdienst bis jetzt: 19,87. Hahaha! Zwei Tage Bestseller Autor. Wunderbar! Jetzt aber brauche ich Geld für … Weiterlesen

11. April 2015 · 3 Kommentare

„Lasziv, sinnlich, leidenschaftlich, willenlos, pornografisch!“ – Drei -Sterne-Review

Meine Güte! Fast möchte man glauben, die Rezensentin stand nach der Lektüre in Flammen. Aber vielleicht wurde ihr der Taumel der Gefühle zuviel. Interessant – was sie schreibt und auch, dass sie … Weiterlesen

9. April 2015 · Hinterlasse einen Kommentar

Uff!!

Träääääärääääääää!!! SERENA!! Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1 in Kindle-Shop > eBooks > Erotik > Romane & Erzählungen

8. April 2015 · Hinterlasse einen Kommentar

Platz 2 

Amazon Bestseller-Rang: Heute morgen ! Ich traute meinen Augen kaum: Nr. 2 in Kindle-Shop > eBooks > Erotik > Romane & ErzählungenPlatz 2 !!!! Serena lebt!!!!!

8. April 2015 · 4 Kommentare

Ungeduld des Herzen …

Unfassbar schön. Welch eine Sprache! Als würde eine unsichtbare Hand das Gemüt streifen. Unfassbar, dass ich erst jetzt Stefan Zweig richtig wahrgenommen habe. Doch jetzt nimmt er Platz in meinem Pantheon; … Weiterlesen

7. April 2015 · Hinterlasse einen Kommentar

Gratis Aktion …!! OMG!

Hey liebe Leute! Für wenige Tage gibt es „Serena – Gefangen im Netz der Leidenschaft“ umsonst. Freue mich, wenn ihr es euch runter ladet. Schön auch, wenn ihr (mir) was … Weiterlesen

7. April 2015 · Hinterlasse einen Kommentar

„Fesselnde Leidenschaft“

Danke für die Rezensionen für „Serena“. Über diese ausführliche hier, hab ich mich besonders gefreut. Lest selbst und klickt auf den Link: Serena Review

3. April 2015 · Hinterlasse einen Kommentar

„Die Welt muss weiblicher werden“ – Isabella Rossellini

„Die Welt muss weiblicher werden“ – Isabella Rossellini.

26. März 2015 · Hinterlasse einen Kommentar

„Die Welt muss weiblicher werden“ – Isabella Rossellini

„Meine Generation kämpfte dafür, dass Frauen eine gute Ausbildung erhalten, Abschlüsse machen, dasselbe Gehalt wie Männer bekommen. Wir haben die Männerwelt betreten. Jetzt müssen wir dafür kämpfen, dass die Welt … Weiterlesen

26. März 2015 · Ein Kommentar