Rettung?

Kein Wagnis ist verhängungsvoll – es ist der Rettungsring an dem man ertrinkt.

black-mazoni

8 Gedanken zu “Rettung?

  1. Hallo.

    Dieser Post gefällt mir gut; nur bin ich leider ein wenig feige.
    Ich hatte gedacht… Ich habe schon öfter gedacht und dann hat das Leben mir gezeigt, was es davon hält…

    Aktuell drohe ich meine Wohnung zu verlieren, die ich akzeptabel, altersgerecht und „Hartz IV“ sicher geglaubt hatte.

    Nun gibt es eine sehr dubiose Nebenkostenabrechnung, Drohbriefe vom Amt diesbezüglich und gleichzeitig vom Amt auch die Aufforderung, in Rente zu gehen…

    Und immer mehr überlege ich, ob ich überhaupt eine Wohnung brauche, oder ob eine Art Unterschlupf…Ich stelle fest, daß ich mich notfalls von meiner kompletten materiellen Habe trennen könnte. Nur, was ich besitze, kann mir genommen werden…

    Doch in so vielen Dingen bin ich bisher recht unbeholfen gewesen und; tja…

    Wie machen?

    Liebe Grüße,
    Frank

    Gefällt 1 Person

      1. Es gibt da so eine Filmsequenz: „Hast Du ihn getroffen?“ – “ Halb und halb. Ich schoß auf ihn; traf das Schild und das Schild traf ihn.“

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s